HoGaTourS GmbH
Kraichgau Einführung
präsentiert von
Ihrem Mietwagen-Vermittler

76646 Bruchsal,
Tel: (07251) 55011, Fax 55045


Der Kraichgau : eine Einführung

Der Kraichgau mit seinen Lößböden ist eine wunderschöne Hügellandschaft, eingebettet zwischen der Rheinebene im Westen, dem Odenwald im Nordosten, dem Schwarzwald im Südwesten sowie dem Stromberg/Heuchelberg und der Schwäbischen Alp im Nordosten.

Quasi an seinen Ecken, aber ihm nicht mehr zugehörig liegen die Städte Heidelberg (im Nordwesten), Bad Wimpfen und Heilbronn (im Nordosten) und im Süden Pforzheim und der Karlsruher Stadtteil Durlach.

Im Schnitt schwingen sich die Hügel bis auf 300m Höhe. Die höchste Erhebung ist der Steinsberg bei Sinsheim (333m). Tiefster Teil der Kraichgaumulde ist die Langenbrücker Senke, die sich zwischen Upstadt und Malsch in östlicher Richtung bis nach Östringen hinzieht.

Da diese Landschaft schon seit jeher wenn auch arm an Bodenschätzen jedoch äußerst fruchtbar und klimabegünstigt ist, haben hier verschiedene Adelsgechlechter und Kirchen zusammen mit den Bauern und Winzern das Siedlungsbild geprägt. Viele Stadtbefestigungen und Burgen sind bereits zerstört. Dennoch findet man überall entweder Zeugen davon oder doch noch gut erhaltene Überbleibsel, die durchaus mit den bekannteren von Rhein und Neckar Schritt halten können, wenn auch -oder Gott sei dank- touristisch nicht so umworben.

Die wichtigsten Städte des Kraichgaus sind Wiesloch Bruchsal, Bretten, Eppingen und Sinsheim. Bad Schönborn als einziges Kurzentrum dieser Region zieht Kurgäste auch aus entfernteren Gebieten Deutschlands an. Historisch besonders erwähnenswert ist zudem Maulbronn mit seinem Kloster aus dem 11. Jahrhundert.

Die Bevölkerung ist liebenswert und freundlich im Umgang mit Fremden, da einerseits touristisch nicht überfordert, andererseits aber durch den laufenden Zuzug von außerhalb an neue Gesichter gewohnt, sei es durch die Flüchtlingsströme nach dem zweiten Weltkrieg oder die Heimkehrer aus Russland in neuerer Zeit, aber auch durch die relative Nähe zum Nachbarland Frankreich und die unmittelbare Lage an den wichtigen Verkehrsströen.

Berühmt ist der Kraichgau durch den Spargelanbau (Graben und Bruchsal), durch seinen süffigen Wein, der meist aus der Winzergenossenschaft Wiesloch kommt, wegen seiner gut bürgerlichen bis feinen Küche, aufgrund der im Sommer überall stattfindenden Straßen- und Vereinsfeste und der zahlreichen Baggerseen zu denen es die Leute aus dem gesamten "wilden Süden" zieht, wie ein Regionalradio seinen Sendebereich bezeichnet.

Auch für das Jungvolk und die Nachtschwärmer ist gut gesorgt. Es zieht eher die Jugend aus der Großstadt Karlsruhe nach Bruchsal als umgekehrt, denn hier ist was los. Die Gastronomie bietet rund um die Uhr etwas für jeden Geschmack.

Auch die Ausbildung wird rundherum abgedeckt. Neben Schulen aller Stufen, bis hin zur Universität Bruchsal, die im Herbst 98 ihre Pforten in der ehemaligen Dragonerkaserne eröffnet, gibt es spezielle Bildungseinrichtungen, die Menschen aus ganz Deutschland hierherbringt. Als Beispiele seien nur genannt, die Landwirtschaftsschule, eine Journalistenschule, eine Feuerwehrschule, eine Polizeischule, eine Schule für Modedesign und andere.

Zu guter Letzt sei der Vollständigkeit auch noch der Strafvollzug erwähnt. Bruchsals "Cafe Achteck" ist weit über die Landesgrenzen Baden Württembergs hinaus "berühmt und berüchtigt".

Es wäre nett, Sie würden Ihren Besuch bei uns mit einem kleinen Kommentar in unserem Gästebuch krönen. Schon jetzt vielen Dank



Zurück zur Indexseite


Sollten Sie diese Seite ohne die dunkelblauen Navigationsleisten (rechts und links) erhalten haben, dann klicken Sie HIER um durch den gesamten Kraichgau navigieren zu können!!
Fragen und Kommentare an : Mailkontakt

Diese Seite wurde erstellt von der
Firma HoGaTourS GmbH,
Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 231632,
Geschäftsführer J.H.G. Beutner, lic.rer.pol.
 © HGTS